Nachhaltigkeit fängt bei uns bei den ökologisch produzierten Stoffen erst an, denn
wir wollen in allen Bereichen nachhaltig arbeiten und leben:

  • das Verpackungsmaterial wird recycelt
  • Versand mit DHL gogreen oder Deutsche Post
  • Konto bei der GLS-Bank
  • Strom von Lichtblick
  • Bürobedarf von memo
  • Werbematerial von ökoprint
  • Mobilität mit ÖPNV, Fahrrad oder gern auch mal zu Fuß

Nelly-Morelly ist in der Liste vertrauenswürdiger Biostoffläden von interloom
genannt

 

Sandra Wolf

Das Wissen über die Produktionsbedingungen und den Chemikalieneinsatz in der Textilindustrie sowie über die Sensibilität des menschlichen Organismus gegenüber diesen Giften und Umweltreizen motiviert mich dazu, ökologisch und fair produzierte Textilien herzustellen.

Am Anfang sahen Öko-Stoffe noch so richtig öko aus – die Kleidung daraus auch. Das war vor über 15 Jahren. Für mich und meine Familie fand ich diesen Öko-Look nicht ansprechend. Also experimentierte ich mit Pflanzenfarben auf Bio-Baumwoll-Stoffen. Die Kleidungsstücke daraus sahen super aus. Leuchtende, bunte Farben und alle passten perfekt zueinander. Leider nicht nachhaltig, denn trotz Öko-Waschmittel blieb nur ein Hauch Farbe im Stoff …

Dies ist inzwischen Geschichte. Die ökologisch produzierten Stoffe von heute sind nicht nur bunt und schön, sie halten auch der Waschmaschine stand. Und die Kleidung daraus kann individuell, originell und auf Dauer ansprechend sein.

seit 1999 Dipl.-Ing. Textil-und Ledertechnikicke

seit 2001 Mama

2002 – 2006 Heilpraktiker-Ausbildung

seit 2005 selbständig als Schneiderin / Designerin

seit 2010 eigenes Ladengeschäft in Leipzig

seit 2016 Ladenwerkstatt in Landsberg bei Halle (Saale)